Cherrytomaten-Zucchini-Auflauf
Rezepte

Cherrytomaten-Zucchini-Auflauf

Jahaaa… hier ist nun das versprochene „Rezept“ von meinem ultimativen „Cherrytomaten-Zucchini-Auflauf“ mit Blattspinat und Schafskäse, sowie … na das erzähle ich euch jetzt.

Zuerst holt ihr euch eine Auflaufform und dann schält ihr die Zucchini. Diese wird dann in Scheiben geschnitten und in die Auflaufform gelegt. Immer schön den Boden der Form auskleiden und dann auch eine zweite Reihe legen, wenn die Zucchini so groß ist. Dann nehmt ihr euch ein paar Cherrytomaten – bitte nicht vergessen diese zu waschen – schneidet sie in der Mitte durch und legt sie schön auf die Zucchini-Scheiben. Dann wird das Ganze etwas mit Salz, Pfeffer und Basilikum gewürzt – für den noch besseren Geschmack. Dann braucht ihr einen Becher süße Sahne, diese wird über das Cherrytomaten-Zucchini-Gemisch gegeben. Jetzt habe ich eine Packung – ich weiß nicht, wieviel da jetzt genau drin ist – Schafskäse ganz klein gebröckelt und darüber gegeben. Im Supermarkt gibt es portionierten Blattspinat, der wird einfach – je nach Belieben – mit in die Auflaufform gegeben – ich habe einfach so 8-10 gefrorene Stückchen mit reingegeben. Dann kommt auf das Ganze noch etwas geriebener Gouda und zack kann die Geschichte in den Herd. Auf 200 Grad – ca. 30 Minuten – Ober- und Unterhitze. Umluft trocknet das Gemüse zu sehr aus.

Das alles schmeckt mir so besonders gut, weil es keine niederen Kohlenhydrate hat und jeder es ohne Bedenken essen kann – optimal, wenn man eine Diät hält.

Probiert ihr es mal aus und sagt mir eure Meinung dazu?

Beim nächsten Mal gibt es auch Bilder – versprochen!

2 thoughts on “Cherrytomaten-Zucchini-Auflauf

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.