Hypnosetherapie soll gegen Allergien helfen
Lifestyle

Hypnosetherapie soll gegen Allergien helfen

Die lästigen Allergien – viele kennen sie – vor allem im Frühjahr. Die Zahl der Allergiker soll durch unsere modernen Lebensweisen immer größer werden. Leider lässt sich längst nicht jede Allergie mit einer genetischen Veranlagung abtun oder gar erklären. Viele Allergien brechen nämlich erst durch einen emotionalen Auslöser aus – werden vorher gar nicht wahrgenommen oder nicht erkannt. Das Immunsystem wehrt sich in der Folge gegen Stoffe, die eigentlich harmlos sind.

Viele Menschen nehmen gegen ihre Allergie Medikamente ein, doch auf Dauer hat jedes Medikament Nebenwirkungen, können sogar teilweise abhängig machen und natürlich belasten sie den Körper bzw. den Organismus. Schulmedizinische Möglichkeiten sind leider sehr oft begrenzt, so dass viele Menschen umdenken, da von einer Heilung kaum die Rede sein kann. Meistens werden nur die Symptome behandelt, was die Allergie an sich nicht betrifft. Die Hypnosetherapie scheint hierfür eine neuartige Lösung zu sein, denn die Allergien können psychische Faktoren bzw. Ursachen haben, z.B. Stress. Der Auslöser wird mithilfe der Hypnose aufgedeckt und der Körper soll so seine normale Reaktionsfähigkeit wieder erhalten.

Die Symptome können bei Hypnosebehandlungen zum Verschwinden gebracht werden oder stark abgeschwächt werden, da die Behandlungen sehr schnell anschlagen. Die natürlichen Selbstheilungskräfte des Körpers können mittels Hypnose wieder aktiviert und es kann versucht werden, die Unbedenklichkeit des Allergie auslösenden Stoffes zu „erklären“. Somit kann eine echte Heilung von der Allergie erfolgen.

Sogar die Selbsthypnose kann zu einer Linderung von Symptomen führen, so eine Studie. Sie können sich für weitere Informationen gern im HYPNOS®-Zentrum für Hypnose beraten lassen.

Alternativ gibt es auch hier eine Praxis für Psychotherapie mit dem Schwerpunkt medizinische Heilhypnose.

(Bild: twinlili  / pixelio.de)

One thought on “Hypnosetherapie soll gegen Allergien helfen

  1. „Die Zahl der Allergiker soll durch unsere modernen Lebensweisen immer größer werden.“
    So sieht das aus, zum Glück habe ich nie wirklich etwas mit Allergien zu tun gehabt.

    Irgendwo habe ich mal gelesen, dass Allergien gerade durch eine übertrieben Hygiene verursacht werden. Was für mich logisch klingt, da der Mensch im Grunde immer noch ein Steinzeitwesen ist und extrem pingelige Hygiene nix für den Homosapiens ist!

    Außerdem: Wer viel Getreide isst, kann auch schnell Allergien bekommen.
    http://blog.tillsukopp.de/home/die-dunkle-seite-des-getreides-teil-1
    http://blog.tillsukopp.de/home/die-dunkle-seite-des-getreides-teil-2

    Ähnlich schaut es bei der Ernährung aus, hier will ich die (ohne vom Thema abzukommen 😉 ) mal folgendes Video aus der ARD Mediathek empfehlen: Das Steinzeitrezept
    http://www.ardmediathek.de/ard/servlet/content/3517136?documentId=7131424

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.