Im Test: Der Coverstick von Cosline Cosmetics
Empfehlungen

Im Test: Der Coverstick von Cosline Cosmetics

Vor ein paar Tagen kam mein Coverstick von Cosline Cosmetics hier an. Ich war schon ganz neugierig, denn ich bestellte das erste Mal dort. Der Internetauftritt ist einladend in einem warmen Lila gehalten, was das Shoppen und Aussuchen  sehr angenehm macht.

Nun aber ein paar Worte zum eigentlichen Produkt, dem Coverstick. Er wurde gut verpackt verschickt und kam innerhalb 2 Tagen hier an. Ich war schon ganz gespannt und packte ihn sofort aus. Ab ins Bad vor den Spiegel und ausprobieren. Da der Coverstick ein Abdeckstift ist, dachte ich mir, ich trage ihn einfach mal auf diverse Unregelmäßigkeiten der Haut auf. Gesagt getan, ich reinigte die Haut und klopfte die Farbe leicht ein, denn durch die Erwärmung legt sich die Farbe des Coversticks schön gleichmäßig auf die Haut und passt sich optimal der Hautfarbe an. Nachdem die Farbe aufgetragen war, nutzte ich ganz normal Make Up und Puder, schminkte mich also, wie gewohnt und siehe da, es war ein toller Effekt, keine Unregelmäßigkeiten mehr zu sehen.

Der Coverstick ist langlebig und zieht nicht ein, was ich sehr gut finde, denn so kaschiert er verlässlich mehrere Stunden. Der Naturel Coverstick, den ich mir für meinen Hauttyp aussuchte, ist für helle bis normale Haut geeignet und was ich von großem Vorteil finde, dass er antiseptisch ist, was bedeutet, er macht Wunden keimfrei. Somit ist er bestens für die Bekämpfung von Pickeln und anderen Hautunreinheiten geeignet.

Den Coverstick gibt es in zwei verschiedenen Farbausführungen, dem Coverstick Naturel und dem Coverstick Caramel. Für die Aufhellung von Augenringen gibt es einen extra Concealer, den ich als nächstes testen werde.

Fazit: ich bin sehr zufrieden mit dem Abdeckstift von Cosline Cosmetics und empfehle, ihn schon bei den kleinsten Unregelmäßigkeiten aufzutragen, um Weitere zu vermeiden.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.