Ehrlichkeit… die uns begleitet…
Lifestyle

Ehrlichkeit… die uns begleitet…

Gerd Altmann/Carlsberg1988 / pixelio.de
Gerd Altmann/Carlsberg1988 / pixelio.de

Ihr Lieben…

in der letzten Zeit hatte ich nicht viel loszuwerden, als meine täglichen Bilder, hatte mich mehr auf Twitter oder auch Facebook „rumgetrieben“… dabei ist mir aufgefallen, dass viele es nicht allzu Ernst mit der Ehrlichkeit oder auch der Aufrichtigkeit nehmen. Es wird vieles übertrieben, verschönert – je nach Bedarf – oder gar weggelassen… ich bin einer der aufmerksamen Menschen, denen so etwas sofort auffällt, weil ich – ohne mich herauszuheben – mir das nicht geben kann … was meine ich damit genau?
Manche Menschen bauen sich, dank Twitter oder andere SocialNetworks, eine Fassade auf. Ist ja auch erstmal okay… nur sollten dann keine anderen Menschen darunter leiden. Was bringt es mir denn, wenn ich nicht authentisch bin, mich dann womöglich mal mit jemandem treffe und ***bamm*** fliegt alles auf? Gut, wenn ich eh nie die Absicht habe, andere Leute wirklich kennenzulernen – und sei es nur übers Netz – dann kann ich ja spielen, anderen etwas vormachen… mich als jemand anders ausgeben… ok, bisschen Theater spielen.
Das kann ich aber mit meinen Kids tagsüber auch machen… Kasperltheater mögen sie gern… und ihr so?

Ich find’s generell megawichtig, dass man ehrlich zueinander ist, gerade dann, wenn einem gewisse Menschen „wichtig“ sind. Auch bei Twitter (o.ä.) können sich zwischenmenschliche „Beziehungen“ zwischen verschiedensten Personen ergeben… aber Aufrichtigkeit ist das – für mich – das Wichtigste. Ich lege keinen Wert auf Theaterspiele .. bin nicht so der Typ dafür…

Dann das Nächste:

Eine Person ist verletzt.. Im Herzen verletzt. Liebt. Tut alles für einen Menschen…oder würde alles für diesen jenen Menschen tun. Der andere gibt vor, den einen auch zu lieben. Perfekt! Doch dann: Plötzlich! Stille! Unaufrichtigkeit.. Meinungslosigkeit… was ist los? Ja, das fragt sich der eine, der liebt! Der alles tun würde, für den anderen…

Ich bin ein sehr emotionaler Mensch… manchmal nervt mich das! Wieso? Ich soll ja immer so bleiben wie ich bin… immer authentisch sein – das verlange ich selbst von mir! Aber hey.. oft sitze ich hier und denke über diese Schicksale, diese Gechichten nach… und es tut mir für diesen einen Fall SO leid… SOOO sehr… so sehr, dass ich fast den Schmerz des jenen Menschen, der liebt und alles für den anderen Menschen tun würde …. spüren kann… und das ist ein ziemlich derber Stich in der Herzgegend…

Abschirmen? Nein! Dann wäre ich nicht mehr ich!!

Bis bald
Eure Gianna

3 thoughts on “Ehrlichkeit… die uns begleitet…

  1. Hey Gianna,
    ich bin dir in dem Punkt bei deiner Meinung. Natürlich bietet sich bei Social Networks immer die Möglichkeit sich selbst anders darzustellen als man in Wirklichkeit ist, was zu einem gewissen Punkt ja auch ok ist. Aber wenn man sich im Netz so sehr verzerrt, dass es nur noch sehr wenig mit dem echten Menschen zu tun hat, sollte man doch darüber nachdenken in sich zu gehen und über sich selbst nachzudenken, denn zuerst sollte man immer sich selbst gegenüber ehrlich sein.
    Es ist immer schwer abzuschätzen wer wirklich authentisch ist, aber mir sind die Menschen bei Twitter am sympathischsten, die auch mal schlechte Laune haben, ihre Meinung sagen…

    Aber ich denke, dass in dieser Gesellschaft generell zu wenig Wert auf Ehrlichkeit gelegt wird, leider.

    1. Huhu und danke für deinen Kommentar… klar, jeder kann tun und lassen was er möchte… nur halt niemanden damit verletzen, das finde ich immer so tragisch…

  2. Ich wurde in letzter Zeit des öfteren gefragt ob ich das bin auf meinem Avatar – mich selbst wundern solche Fragen, da ich offen und ehrlich im Netz bin, meine Daten können über die verschiedensten Profile wie bei xing, stayfriends, etc. abgerufen und auch abgeglichen werden und da hab ich auch nichts gegen. Aber offensichtlich muss man heute solche Fragen stellen, da wohl immer mehr dazu über gehen falsche Fotos und Daten in Profilen zu verwenden, ich find das nicht in Ordnung. Wer seine Daten nicht freigeben will, der soll eben KEINE Daten veröffentlichen, aber bitte keine falschen Daten, vor allem keine komplett anderen Identitäten mit teilweise anderem Alter, Wohnort, Lebenslauf und teilweise sogar anderem Geschlecht – das ist kein Spaß mehr, wenn man auf solche Leute „hereinfällt“.
    Hier meine Profilseite: http://1n8.de/profil/

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.