Mac OS X Lion und meine Lieblingsfeatures
Apple & Me

Mac OS X Lion und meine Lieblingsfeatures

Wie bei applelizer.de bereits berichtet wurde: LION ist da!!!!!

Hach, ich hab’s installiert… es war ja klar, dass der Herzmann und ich nicht lange fackeln werden und uns das neue OS für den Mac kaufen werden. Kaum lautete der erste Tweet, dass Lion erschienen ist, waren wir auch schon im App Store und haben angefangen, den Löwen zu laden. Es dauerte vielleicht eine gute Stunde, bis wir "ihn" hatten, aber gut, schlussendlich habe ich die Software nach einer Stunde gehabt.

Leider hat mein geliebter Herd nach mir gerufen und ich musste erstmal kochen, bevor ich mir die Zeit für Lion nehmen konnte. Ja, ich weiß, ich bin immernoch ein Apple Fangirl – so schnell wird sich das auch nicht ändern … ist doch klar!

Meine persönlichen Lion-Highlights:

  • Apps im Vollbildmodus: hierzu klickst du einfach oben rechts auf die Pfeile und schwups hast du dein App im Vollbildmodus, was das Arbeiten unheimlich erleichtert und viel Spaß bringt. Gerade, wenn man ein kleines Display – wie ich – hat, ist es einfach gut und durchdacht.
  • Mission Control: Mission Control bringt Apps im Vollbildmodus, das Dashboard, Exposé und Spaces in nur einem neuen Feature zusammen, mit dem du alles auf deinem Schreibtisch aus der Vogelperspektive siehst. Einmal auf dem Trackpad streichen, schon zoomt dein Schreibtisch zu Mission Control.
  • Launchpad: Launchpad ist das neue, bildschirmfüllende Zuhause all deiner Apps auf deinem Mac. Klick einfach auf das Launchpad Symbol im Dock. Dann werden alle geöffneten Fenster ausgeblendet und es erscheint eine bildschirmfüllende Übersicht deiner Apps. Jetzt kannst du deine Apps ordnen, wie du willst, sie in Ordner gruppieren oder auch ganz einfach von deinem Mac löschen.
  • Resume: Apps, die du beendest, werden jetzt beim nächsten Öffnen wieder genau an der Stelle geöffnet, an der du sie beendet hast. So musst du nie wieder ganz von vorne anfangen. Und wenn du Software Updates installierst, musst du Apps nicht mehr sichern, schließen und wertvolle Zeit damit verschwenden, alles wieder einzurichten. Mit der Resume-Funktion kannst du deinen Mac neu starten und die vorherige Arbeit sofort wieder aufnehmen (habe ich leider noch nicht getestet).
  • AirDrop: Mit AirDrop kannst du Dateien drahtlos an jemanden senden, der ganz in deiner Nähe ist – ganz ohne Wi-Fi Netzwerk. Und ohne komplizierte Konfiguration oder besondere Einstellungen. Klick einfach auf das AirDrop Symbol in der Finder Symbolleiste und dein Mac erkennt automatisch AirDrop Benutzer im Umkreis von etwa 10 m.
  • Mail: OS X Lion bietet einen völlig neuen Blick auf E-Mails. Denn jetzt wird eine Nachricht auf dem ganzen Display gezeigt, und zusätzlich siehst du in einer Nachrichtenliste eine kleine Textvorschau in Widescreen. Das Feature „Konversationen“ zeigt Nachrichten zum selben Thema in einer eleganten Übersicht, in der jede Nachricht so erscheint, wie sie gesendet wurde – ohne überflüssigen Text.
  • iCal: iCal präsentiert sich in einem neuen Look und bietet mehr Platz für deine Termine. Die Kalenderliste erscheint nur, wenn du auf „Kalender“ klickst. Dein Kalender nutzt jetzt fast das gesamte Fenster und gibt dir einen vollständigen Überblick über alle deine Termine – geordnet nach Tag, Woche, Monat oder Jahr.

Ich kann euch nur empfehlen, euch den Löwen zu kaufen – ich sage immernoch: hach!! Hier kommt ihr direkt zu Lion: KLICK

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.